Heimat setzt sich bei McFit durch

Dienstag, 08. Januar 2008
Die Kampagne startet noch im Frühjahr
Die Kampagne startet noch im Frühjahr

Die Agentur Heimat hat den Etat der Fitnessstudio-Kette McFit gewonnen. Die Berliner Kreativen konnten sich in einem Pitch gegen mehrere Wettbewerber durchsetzen. Das Nachsehen hatte unter anderem Publicis. Damit sichert sich Heimat den Gesamtetat der bundesweiten Fitnesskette, der im siebenstelligen Bereich angesiedelt ist. Der Mediaetat liegt bei Crossmedia in Düsseldorf.

Zieht Etat an Land: Heimat-Chef Matthias von Bechtolsheim
Zieht Etat an Land: Heimat-Chef Matthias von Bechtolsheim
McFit ist durch Kooperationen wie mit dem Comedy-Format "TV Total" für die "Stockcar Challenge" oder Events wie der "Love Parade" bekannt geworden.  Rainer Schaller eröffnete 1997 die erste McFit-Fiale in Würzburg. Seitdem ist McFit auf 85 Fialen und 550.000 Mitglieder angewachsen und ist damit die größte Fitnessstudiokette Deutschlands. Weltweit zählt sie eigenen Angaben zufolge zu den Top Ten.

McFit ist nicht der einzige namhafte Kunde, den Heimat in letzter Zeit gewonnen hat. Zuletzt zogen die Berliner Kreativen Etats von McKinsey, Fonic, Möbel Kraft und Ferrero an Land.

Die groß angelegte McFit-Kampagne startet Frühjahr 2008. Das Unternehmen präsentiert auf seiner Website bereits den neuen Unternehmensclaim "Einfach gut aussehen".
Meist gelesen
stats