Heimat legt für Fonic nach

Donnerstag, 03. Mai 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Imagekampagne Produktspot Flatrate Berlin Pep Bosch



Nach dem Launch der neuen Imagekampagne "Der Mann, der immer die Wahrheit sagt" legt Heimat nun einen ersten Produktspot für den Mobilfunkanbieter Fonic vor. Obwohl es darin um die Flatrate Fonic Classic Internet geht, bleibt der neue Markenbotschafter Dreh- und Angelpunkt des Commercials. Mit knallharter Verkaufswerbung hat diese abverkaufsfördernde Maßnahme jedoch wenig gemein. Stattdessen dominieren die Bildsprache aus dem TV-Erstling der Kampagne sowie die Geschichten rund um den Mann, der immer die Wahrheit sagt. Einziger Unterschied: Diesmal werden auch wirklich ein paar jeder "Wahrheiten" verkündet, die im Launchspot nur anklangen. Zentrale Botschaft ist der Preis von 9,95 Euro, die der Kunde für die in dem Spot angepriesene Flatrate bezahlen muss.

Die Launchphase für die 3-Millionen-Euro schwere Kampagne dauert noch bis Ende Mai.Produziert werden die Kampagnenspots von Trigger Happy in Berlin, um Planung und Einkauf kümmert sich Zenith Media. Regie führte jeweils Pep Bosch, der für Heimat schon bei der Hornbach-Kampagne "Jede Veränderung braucht einen Anfang" tätig war.  ire
Meist gelesen
stats