Heimat ist Newcomer-Agentur des Jahres 2001

Mittwoch, 16. Januar 2002

Bei dem zum 11. Mal vom Econ Jahrbuch der Werbung veranstalteten Wettbewerb "Newcomer-Agentur des Jahres" ist die Berliner Agentur Heimat von einer unabhängigen Expertenjury zum Sieger gekürt worden. Die teilnehmenden Agenturen wurden anhand der Kriterien "Qualität der werblichen Arbeiten und kreative Leistung", "wirtschaftlicher Erfolg" sowie "Eigen-Werbung und -PR" bewertet.

Am Wettbewerb teilnehmen durften alle Werbeagenturen aus dem deutschsprachigen Raum, die nach dem 1. Januar 1999 gegründet wurden. In der Endrunde um den begehrten Titel standen neben dem späteren Sieger die Hamburger Agentur Vasata Schröder sowie Lucky Lack aus Basel. In HORIZONT 3/2001 erläutern die beiden Heimat-Geschäftsführer Matthias von Bechtolsheim und Guido Heffels ihr Erfolgsrezept und wagen eine Prognose für das Werbejahr 2002.
Meist gelesen
stats