Heimat entwickelt Auftritt für Tic Tac

Mittwoch, 09. August 2006
Überraschende Begegnungen mit Tic Tac
Überraschende Begegnungen mit Tic Tac

Mit einer Serie von Werbespots gibt die Berliner Agentur Heimat ihr Debüt für den Frankfurter Süßwarenhersteller Ferrero. Die vier Spots bilden den Auftakt für eine langfristig angelegte Tic-Tac-Kampagne, die nach ausgiebiger Marktforschung mit der Berliner Produktionsfirma Neue Sentimental Film realisiert wurde. Die vier in Berlin gedrehten Commercials laufen ab dieser Woche und sollen mit dem für Ferrero üblichen hohen Werbedruck geschaltet werden (Media: Carat, Wiesbaden).

Der aktuelle Auftritt läutet nicht nur das Ende der Zusammenarbeit mit Testimonial Michelle Hunziker ein (Agentur: Brand Lounge, Düsseldorf). Das Unternehmen führt auch einen neuen Claim ein. Statt „Tic Tac and Talk“ lautet die Markenbotschaft für die Pfefferminzdragees ab sofort. „Tic Tac - Man kann ja nie wissen.“ Was man so alles nicht wissen kann, erzählen die Filme in kurzen Geschichten, mit jeweils gleicher Ausgangssituation: Eine junge Frau steht wartend vor einem Fahrstuhl, hinter dessen Türen stets eine andere Überraschung auf sie wartet. Einmal ist es ein attraktiver Handwerker, ein anderes Mal der Vorstand und schließlich tobt sogar eine richtige Party darin. Ganz gleich in welche Situation man auch geraten mag, ein frischer Atem ist nie verkehrt. So die Aussage der Kampagne. bu
Meist gelesen
stats