Havas wieder im Plus

Montag, 05. Februar 2007

Erstmals seit 2001 weist die französische Havas-Gruppe wieder wachsende Umsätze aus. Im Geschäftsjahr 2006 hat die Holding 1,47 Milliarden Euro erwirtschaftet, was einem Plus von 0,8 Prozent entspricht. Der Umsatz für das 4. Quartal 2006 ist um 0,4 Prozent auf 410 Millionen Euro angestiegen. Als Grund für die positive Entwicklung gibt Havas wachsende Umsätze in Nordamerika, Asia-Pazifik und Großbritannien sowie den schwachen US-Dollarkurs im 4. Quartal 2006 an. Das so genannte Net New Business (Neugeschäft minus Etatverluste) stieg von 1,1 Milliarden Euro in 2005 auf 1,9 Milliarden Euro. Zu den gewonnenen Accounts in Europa zählen Weight Watchers, SNCB und Orange. Zu Havas gehören Agenturen wie Euro RSCG (Werbung) und MPG (Media). Euro RSCG ist kürzlich von den "Advertising Age" und "Campaign" zur globalen Agentur des Jahres 2006 ernannt worden. stu

Meist gelesen
stats