Havas wächst im 3. Quartal

Mittwoch, 09. November 2005

Die französische Holding Havas hat ihre Neunmonatszahlen sowie den Geschäftsbericht für das 3. Quartal 2005 vorgelegt. In den ersten neun Monaten des Jahres ist der Umsatz der Holding von 1,086 Milliarden Euro auf 1,041 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken. Gleichzeitig ist das Unternehmen aber organisch um 2,8 Prozent gewachsen.

Im 3. Quartal legt Havas allerdings eine leichte Umsatzsteigerung vor: 2005 erwirtschaftete die französische Holding 341 Millionen Euro und ist damit organisch um 3,9 Prozent gewachsen. Im vergleichbaren Quartal 2004 betrugen die Einnahmen 338 Millionen Euro.

Im Bereich New Business kann sich Havas laut Mitteilung über Budgets in Höhe von 760 Millionen Euro freuen. Der Betrag bezieht sich auf die Differenz zwischen gewonnenen und verlorenen Etats. Zu den gewonnenen Etats gehören Palmers (Europa) und Hershey´s (USA), der Mediaetat von Peugeot in Deutschland sowie Marketing-Services-Etats von HSBC in Großbritannien und Easymobile (Niederlande, Deutschland und Großbritannien).

Havas erwartet für das letzte Viertel des Jahres, im Vergleich zum 4. Quartal 2004 ( plus 4,6 Prozent), einen starken Rückgang des Wachstums. Als Aufgabe für 2006 sieht das Management die Fortführung des Umbaus von Havas. ems

Meist gelesen
stats