Havas und WPP gründen gemeinsame Mediaeinkaufsagentur

Freitag, 08. April 2005
Gründen 2MV: WPP und Havas
Gründen 2MV: WPP und Havas

Die beiden Werbeholdings WPP und Havas wollen eine gemeinsame, europäische Mediaeinkaufsagentur gründen. An der Neugründung namens 2MV soll die Havas-Tochter Media Planning Group (MPG) 51 Prozent halten. Die restlichen 49 Prozent wird das zur WPP-Holding gehörende Medianetzwerk Group M besitzen.

Zu Group M gehören die Agenturen Mindshare, Mediaedge CIA, Mediacom und Maxus. Wie das europäische Kartellamt zu diesem Mediagiganten steht, bleibt abzuwarten. 2MV soll von Yves Del Frate geführt werden. Er ist derzeit noch als Global Account Manager von MPG tätig. Das neu gegründete Unternehmen wird in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien präsent sein.

Britischen Presseberichten zufolge wollen MPG und Group M durch die Gründung von 2MV mit vereinter Kraft Jagd auf den gesamteuropäischen Mediaetat von PSA Peugeot Citroën machen. In Großbritannien befindet sich das auf rund 111 Euro geschätzte Budget derzeit auf dem Prüfstand. Aktueller Etathalter ist OMD, der den Etat auch in Deutschland betreut. MPG hält den Peugeot-Etat in Frankreich, Spanien, Belgien und den Niederlanden. bu
Meist gelesen
stats