Havas City bringt den Thalys auf die Kinoleinwand

Dienstag, 15. Februar 2011
-
-

Der französische Hochgeschwindigkeitszug Thalys macht erstmals mit einem Werbespot auf sich aufmerksam. Die Kampagne ist im Musical-Stil konzipiert und lädt den Kunden dazu ein, den Komfort und die Services an Bord zu erleben. Die Pariser Agentur Havas City hat den neuen Markenauftritt umgesetzt.
Mit dem Claim „Bienvenue chez nous - Willkommen bei uns" wolle man ein Zeichen der Gastfreundschaft setzen und „ein Versprechen an unsere Kunden geben, dass wir uns mit unserem gesamten Angebot an ihren Bedürfnissen orientieren", erklärt Olivier Poitrenaud, Geschäftsführer von Thalys International. Renommierte Künstler haben dazu beigetragen, ein kleines Musical-Universum zu schaffen, das die bunte, beschwingte Thalys-Welt repräsentieren soll: Choreograph Benjamin Millepied und Regisseur Daniel Wolfe sind für die Neu-Interpretation des Stückes „Willkommen" aus dem Musical „Cabaret" verantwortlich. Dargeboten wird es von der aus Schweden stammenden und international bekannten Sängerin Mai.

Der Thalys fährt länderübergreifend zwischen den Städten Köln, Brüssel, Amsterdam und Paris. „Er wird in allen vier Ländern für die hohe Qualität und den Komfort des Reisens geschätzt", ist Jérémie Zeguerman, Direktor für Kommunikation bei Thalys, überzeugt. Genau das soll in dem Spot vermittelt werden, der ab 21. Februar zunächst nur online zu sehen sein wird, bevor er am 10. März in deutschen Kinos startet. Damit spricht Thalys International erstmals ein größeres Publikum bestehend aus Geschäfts- und Freizeitreisenden an. bu
Meist gelesen
stats