Havas-Boss Pouzilhac attackiert Martin Sorrell

Montag, 29. April 2002

Ein halbes Jahr nach dem spektakulären Bieterkampf mit WPP um Tempus findet das Duell jetzt seine späte Fortsetzung in den Medien. Havas-Boss Alain de Pouzilhac hat in einem Interview in der Sunday Times seinen Widersacher Martin Sorrell massiv angegriffen. Maßlose Arroganz wirft der Franzose dem WPP-Chef vor, der am Ende wider Willen für teures Geld Tempus kaufen musste.

Sorrell sei einer der "Bad Guys" der Branche und spiele nicht mit offenen Karten wettert Pouzilhac. Der Franzose gibt zu, er habe sich gefreut wie nie zuvor, als WPP am Ende gezwungen war, Tempus zu kaufen. Zu den eigenen Plänen im Mediabereich betont Pouzilhac, dass Havas zurzeit keine Gespräche führe und auch keine große Akquisition plane. Wenn sich allerdings eine Gelegenheit ergebe, müsse man darüber nachdenken, so Pouzilhac.
Meist gelesen
stats