Haustier-Portal lässt sich von Y&R betreuen

Montag, 09. Juni 2008
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Printkampagne Zeitungsbeilage Mopo Deutschland


Die Frankfurter Agentur Y&R hat für das Haustier-Portal E.nimal eine Printkampagne entwickelt. In Zeitungsbeilagen, unter anderem in der "MoPo", appelliert ein Herrchen-loser Hund an das Mitgefühl der Tierliebhaber. Als nächster kommunikativer Schritt sind Plakate geplant.

E.nimal.de ist nach eigenen Angaben die größte IVW-geprüfte Website ihrer Sparte in Deutschland. Bislang wurde für mehr als 38.000 Tiere ein neues Zuhause vermittelt. si

Meist gelesen
stats