Haribo macht Mediaplus froh

Donnerstag, 08. April 2004

Der Süßwarenproduzent Haribo hat seinen gesamten Mediaetat an die Münchner Agentur Mediaplus vergeben. Es handelt sich dabei um ein Budget im deutlich zweistelligen Millionenbereich. Der Etatvergabe liegt eine Überprüfung der Kommunikationsstrategie zugrunde. Mediaplus überzeugte durch einen integrierten Mediaansatz.

So soll künftig durch die mediale Vernetzung der einzelnen Kommunikationsmaßnahmen die Dachmarkenkampagne optimal mit Vkf-Aktivitäten verbunden werden. Zudem ist der Einsatz von neuen Sonderwerbeformen geplant. Mit gezielten Maßnahmen sollen verstärkt jüngere Zielgruppe angesprochen werden. Das Mediabudget von Haribo wurde bislang von der Düsseldorfer Agentur Mediaedge CIA betreut. bu
Meist gelesen
stats