Hannoversche Leben konsolidiert gesamten Mediaetat bei Mindshare in Frankfurt

Mittwoch, 30. Juni 2010
Die Versicherung wirbt mit Anke Engelke
Die Versicherung wirbt mit Anke Engelke

Der Direktversicherer Hannoversche Leben hatte bereits Anfang des Jahres drei Mediaagenturen zum Pitch um sein Online-Budget geladen. Darunter war auch der bisherige Etathalter Planet.active in Düsseldorf. Doch das Unternehmen aus der Ogilvy-Gruppe hielt der Leistungsüberprüfung nicht stand. Vielmehr entschied sich der Direktversicherer für die Frankfurter Mediaagentur Mindshare, die schon seit 2009 sein klassisches Mediabudget betreut. "Durch die Bündelung der klassischen und Online-Mediasteuerung in einer Hand versprechen wir uns eine noch bessere Verzahnung der Marketingmix-Maßnahmen sowie einen geringeren Koordinationsaufwand", begründet Andreas Fabry, Leiter Marketing Hannoversche Leben, seine Entscheidung.

In der Frankfurter Agentur wird der Etat im hohen einstelligen Millionenbereich von dem Team um Media-Direktor Daniel Epailly verantwortet. Er hat die Arbeit für den Neukunden bereits aufgenommen, wobei sich das Leistungsspektrum über alle digitalen Disziplinen erstreckt. Dazu gehören Display, Email, Suchmaschinen-Marketing und -Optimierung, Affiliate, Tracking, das Datenmanagment und Modelling bis hin zur Produktion von Websites. Die klassische Kreation stammt von der Werbeagentur Scholz & Friends in Hamburg. ejej
Meist gelesen
stats