Handelsblatt und BBDO Düsseldorf trennen sich

Donnerstag, 30. Januar 2003

Die Agentur BBDO Düsseldorf und die Wirtschaftszeitung "Handelsblatt" beenden ihre langjährige Zusammenarbeit. Nach 10 Jahren soll es unterschiedliche Auffassungen über die kreative Ausrichtung der Kampagne gegeben haben. Nicht ganz klar ist, wer den Schlussstrich gezogen hat - ob Agentur oder Kunde.

Ausdrücklich bestritten wird jedoch, dass die Trennung etwas mit den personellen Veränderungen innerhalb der Agentur zu tun habe. Anfang der Woche wurde bekannt, dass die vierköpfige Agenturspitze um CEO Ralf G. Neumann ihren Hut nehmen muss. Das "Handelsblatt" ist bereits auf der Suche nach einem neuen Betreuer. Für Anfang April ist der Start einer neuen Kampagne vorgesehen.
Meist gelesen
stats