Hamburg@work gibt die Shortlist für den Neptun Award 2010 bekannt

Donnerstag, 20. Mai 2010
Hamburg@work gibt die fünf Finalisten beim Neptun Award bekannt
Hamburg@work gibt die fünf Finalisten beim Neptun Award bekannt

Die Shortlist für den Neptun Award steht. Die Standortinitiative Hamburg@work hat bis zum 15. April zur Einreichung von innovativen Crossmedia-Kampagnen des vergangenen Jahres aufgefrufen. Nun hat die Experten-Jury, die aus deutschen Werbern und Marketing-Spezialisten wie Armin Jochum (Jung von Matt/Alster), Frank-Michael Schmidt (Scholz & Friends) und Stefan Kolle (Kolle Rebbe) besteht, eine Vorauswahl mit fünf Finalisten getroffen. Diese sind Heye & Partner mit „Bebe Generation 2009", Yoc mit „Handy leer? Fanta her!", die „Hochschulinitiative neue Bundesländer" für die Wissenschafts- und Kultusministerien der neuen Bundesländer von Scholz & Friends Agenda, „Lieber verliebt" für Bauknecht von Chocolate Blue sowie „Need for Speed - The Battle" für Electronic Arts von Crossmedia.

Die Verleihung des fünften Neptun Awards findet am 26. Mai in Hamburg statt. Dort entscheidet eine Publikums-Jury neben Experten aus der digitalen Wirtschaft über die Gewinner. „Schließlich wendet sich jede Werbekampagne an die Konsumenten, also sollen die Konsumenten auch entscheiden", sagt Harald Kratel, unter anderem Sprecher der Fachgruppe Crossmedia bei Hamburg@work. Auf www.neptun-award.de finden Sie weitere Informationen zum Wettbewerb. hor
Meist gelesen
stats