Halbjahreswerte von Y&R wegen Börsengang im Minus

Donnerstag, 06. August 1998

Young & Rubicam, New York, schließt ihre Halbjahresbilanz wegen des Börsengangs am 15. Mai (HORIZONT 21/98) mit einem dicken Minus ab. Bis zum Börsengang waren die Ergebnisse noch hervorragend: Der Gewinn vor Steuern betrug 36,7 Millionen Dollar, was einer Zunahme von 105,8 Prozent im Vergleichzu 97 entspricht, und der Umsatz lag bei 720,3 Millionen, eine Steigerung um 15,6 Prozent. Die Sonderausgaben in Höhe von 174,3 Millionen Dollar, die mit dem Börsengang zusammenhingen, drückten diese Bilanz jedoch in die roten Zahlen, Y&R beendete das erste Halbjahr mit einem Verlust vor Steuernvon 137,6 Millionen Dollar.
Meist gelesen
stats