HORIZONT-Voting: Darf man mit Hitler werben?

Donnerstag, 26. Juni 2008
Das umstrittene Motiv
Das umstrittene Motiv

Ein indischer Bronze-Löwe für Luxor Writing Instruments erhitzt die deutschen Werbegemüter. Leo Burnett Indien hatte eine Plakat-Kampagne eingereicht, die unter anderem ein Porträt von Adolf Hitler zeigt und prompt prämiert wurde. Nun streiten in Off-the-Record die Kommentatoren darüber, ob man den Nazi-Führer für Werbezwecke einsetzen darf - oder nicht.

Ausgelöst hatte die Diskussion folgender Kommentar von Spiesser Alfons in Off-the-Record:
"Eine Auszeichnung ist immer nur so viel wert wie die Kompetenz der Jury, die darüber befunden hat. In Cannes hat eine Jury darüber befunden, dass ein Porträt von Adolf Hitler einen Bronze-Löwen verdient hat. Womit die Jury völlige Inkompetenz bewiesen hat. Und alle Preisträger, die 2008 einen Lion in Cannes gewonnen haben, werden von Spießer Alfons aufgefordert, diese Auszeichnung umgehend wieder zurück zu geben!

Falls die Preisträger sich krampfhaft weigern, ihr Beutetier loszulassen, sagt ihnen der Spießer: Weicheier seid Ihr!"
Meist gelesen
stats