HORIZONT-Ranking der kreativsten Werbeagenturen: Springer & Jacoby verteidigt seine Spitzenposition

Mittwoch, 12. Dezember 2001

An der Spitze des Rankings der kreativsten Werbeagenturen Deutschlands, das HORIZONT zum 9. Mal erhoben hat, steht wie bereits im Vorjahr die Hamburger Agentur Springer & Jacoby. Eine Veränderung gab es auf Platz 2: Nach einem acht Jahre währenden Bruderkampf zwischen Springer & Jacoby und Jung von Matt um die Spitzenposition hat sich mit Scholz & Friends erstmals ein Konkurrenz zwischen die beiden Kreativgiganten gedrängt. Das Team um Sebastian Turner und Thomas Heilmann punktete vor allem bei internationalen Wettbewerben. So holte die Agentur allein beim Werbefestival in Cannes zwei golden, zwei silberne und zwei bronzene Löwen.

Überraschender Neu- beziehungsweise Wiedereinsteiger im Ranking ist Branchenprimus BBDO. Laut Rainer Zimmermann, CEO der deutschen BBDO-Gruppe, hat sich Deutschlands größte Agentur zum Ziel gesetzt, in kreativer Hinsicht kräftig aufzuholen.

Im Ranking der kreativsten Kunden des Jahres 2001 hat erneut Daimler-Chrysler die Nase vorn. Verbessern konnte sich hier in diesem Jahr der Wettbewerber Audi. Das Unternehmen schaffte den Sprung von Platz 15 auf Platz 3. Zu den Neueinsteigern gehören der Verlag Milchstraße, Fiona Bennett, die Deutsche Telekom und Masterfood.

Die Rangliste beruht auf einer gewichteten Auswertung der wichtigsten Kreativpreise. Mehr zum Ranking der 20 kreativsten Werbeagenturen und Kunden in der HORIZONT-Ausgabe vom 13. Dezember 2001.
´

Zum Multimediaranking

Die 10 kreativsten Werbeagenturen 2001

Rang 2001 (2000)

Agentur

1 (1)

Springer & Jacoby

2 (3)

Scholz & Friends

3 (2)

Jung v. Matt

4 (4)

Ogilvy & Mather

5 (5)

Publicis

6 (13)

Kolle Rebbe

7 (10)

Philipp & Keuntje

8 (9)

TBWA

9 (-)

BBDO

10 (12)

Aimaq Rapp Stolle

Quelle: HORIZONT 50/01

Meist gelesen
stats