HORIZONT-Kreativranking: Volkswagen ist der kreativste Konzern

Donnerstag, 10. Dezember 2009
Christian Klingler, Vorstand Vertrieb und Marketing von VW
Christian Klingler, Vorstand Vertrieb und Marketing von VW
Themenseiten zu diesem Artikel:

Volkswagen Hornbach Audi VW BMW Porsche Autobauer


Freude bei Volkswagen. Der Autobauer ist erneut der kreativste Konzern. Zusammen mit seinen Töchtern Audi, VW und Porsche erzielen die Wolfsburger 1416 Punkte. Neue Gesichter dagegen auf Platz 2 und 3. BMW macht einen riesen Satz nach vorne, und belegt nach Rang 10 im vergangenen Jahr nun mit 926 Punkten den zweiten Platz. Ebenfalls einen großen Sprung macht die Bauhauskette Hornbach, die sich mit 870 Punkten vom neunten auf den dritten Rang schiebt.

Top-25-Unternehmen und Marken (zum Vergrößern klicken) / Download unter "Marktdaten")
Top-25-Unternehmen und Marken (zum Vergrößern klicken) / Download unter "Marktdaten")
Für Christian Klingler, Vorstand Vertrieb und Marketing im Volkswagen-Konzern, steht fest: "Gerade in Zeiten schwacher Konjunktur oder starken Wettbewerbs ist Kreativität mehr gefordert denn je. Wenn es uns gelingt, die Bedürfnisse der Menschen anzusprechen und ihnen Lösungen anzubieten, die nur unsere Organisation liefern kann, dann haben wir Kreativität richtig eingesetzt."

Hornbach hat in diesem Jahr vor allem mit dem "Haus der Vorstellung", Sahnehäubchen der "Du kannst es dir vorstellen"-Kampagne (Kreation: Heimat, Berlin) für Furore gesorgt. Verständlich, wenn innovationsbegeisterte Werbejuroren schier aus dem Häuschen geraten, wenn ein Baumarkt eine künstlerisch anmutende räumliche Inszenierung in Auftrag gibt. Was aber denken sich wohl die ganz normalen Handwerker, die täglich bei Hornbach ein- und ausgehen, wenn sie so etwas sehen? "Sie verstehen es!", sagt Hornbach-Vorstandsmitglied Jürgen Schröcker. "Der Kern unserer Botschaft ist immer gleich und immer relevant. Wir sind der Projektbaumarkt mit den dauerhaft niedrigsten Preisen. Genau das kommunizieren wir auch."

Auf dem vierten Platz bei den kreativsten Unternehmen liegt Daimler. Der Autobauer ist im Vergleich zum Vorjahr um zwei Plätze nach unten gerutscht. Rang 5 geht an Ikea Deutschland, punktgleich mit der Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Auf den Rängen 7 bis 10 folgen die Deutsche Telekom, Adidas, MTV Germany und Mytoys.de.

Rankt man nach einzelnen Marken, so gibt es in diesem  Jahr einen neuen Spitzenreiter: Hornbach verdrängt VW von der Pole Position. Ebenfalls auf dem Treppchen: BMW und Audi. Volkswagen landet auf Rang 4. bu/jm

Zurück zum Online-Special

Meist gelesen
stats