HORIZONT-Kreativranking: Aufsteiger und Absteiger

Mittwoch, 10. Dezember 2008
André Kemper von Kemper Trautmann gehört zu den Aufsteigern des Jahres
André Kemper von Kemper Trautmann gehört zu den Aufsteigern des Jahres

Um einen der Top-Plätze im HORIZONT-Kreativranking zu ergattern, mussten die Agenturen im Werbejahr 2008 einiges vorweisen. Auffällig ist, dass die Punktezahl der Top-Platzierten im Vergleich zum Vorjahr enorm angestiegen ist - für einige Agenturen ging es aber auch bergab.  Das gilt etwa für die deutschen Niederlassungen der großen Networks wie BBDO: Unter der neuen Führung musste Deutschlands größte Agenturgruppe den Platz auf dem Treppchen einbüßen. Auch die Agenturgruppe Publicis, die schon länger nicht besonders gut abschneidet, ist jetzt ganz aus dem Kreativranking gepurzelt. Auch JWT -  das Schlusslicht von 2007 - taucht 2008 auch nicht mehr im Ranking auf.

Für andere ging es dagegen steil nach oben. Mit Highlights für Kunden wie Epuron, Asics und Renault knackt etwa die Hamburger Agentur Nordpol erstmals die 1000-Punkte-Marke. Auch Kemper Trautmann gehört zu den Aufsteigern. Drei Jahre nach dem Einstieg ins Ranking  erobert das Team um Kreativchef André Kemper die Top 10. Auch Heye meldet sich nach zwei vergleichsweise mageren Jahren zurück und landet auf Platz 13. jf
Meist gelesen
stats