H&M-Parodie: Pommes-Hersteller nimmt David Beckham aufs Korn

Dienstag, 21. Februar 2012
-
-


Ob David Beckham und H&M hier Spaß verstehen? Um seine Pommes zu bewerben, hat ein Londoner Fisch- und Frittenunternehmen eine Parodie auf den Spot der schwedischen Modekette mit Fußballstar David Beckham gedreht. Der Originalclip von H&M feierte Anfang Februar beim Super Bowl Premiere, in einer leicht veränderten Version strahlt ihn das Fashionunternehmen derzeit weltweit im TV aus. Wie im Ursprungsspot soll auch in der Parodie ein bestimmtes Körperteil die Zuschauer auf den Geschmack bringen: Beckhams Knackpo. Wie der Brite im H&M-Spot (Kreation: inhouse) räkelt sich auch der Protagonist im Commercial von Golden Union in einer weißen Unterbuchse. Doch während der echte Beckham sich fast ausschließlich auf die Präsentation seiner zahlreichen Tätowierungen und seiner eigens für H&M designten Unterwäsche fokussiert, darf der Schauspieler im Fritten-Spot mehr - nämlich leckere Pommes genießen. Das Video, das Golden Union unter anderem auf Youtube hochgeladen hat, endet mit der Botschaft "Vergiss die London Fashion Week, es ist National Chip Week". Beide finden nämlich derzeit parallel in London statt.

Einen weiteren Seitenhieb hat Golden Union noch parat: Das Unternehmen fordert die Zuschauer dazu auf, per Hashtag #BeckhamForGU über den Spot zu twittern - genau wie das Vorbild H&M, die das Stichwort #BeckhamForHM in ihrer Kampagne nutzen.

Ob der Spot lange im Web zu finden sein wird, ist fraglich. Schließlich nutzt Golden Union einige Originalszenen aus dem H&M-Spot. Allerdings dürften die Schweden es schwer haben, die Verbreitung des Videos einzudämmen. Das virale Potenzial ist enorm hoch. jm
Meist gelesen
stats