HHCL wirbt für Yahoo

Mittwoch, 28. Juni 2000

Das Internetunternehmen Yahoo hat der Londoner Agentur HHCL & Partners den Etat für Großbritannien und Irland anvertraut. Die Kampagne soll transportieren, dass Yahoo inzwischen viel mehr ist als nur eine Suchmaschine. Da Internet-Service-Provider wie Lycos, Freeserve und AOL in Großbritannien je rund 12 Millionen Pfund für Werbung ausgeben, soll Yahoos Budget von einer Million Pfund nun auf das Level der Rivalen angehoben werden. Die letzte Yahoo-Werbung stammt aus den USA von Black Rocket. Im März 1999 holte RPM 3 den Etat, ohne jedoch eine bemerkenswerte Kampagne on Air zu schicken.
Meist gelesen
stats