Gutes erstes Jahr für Commarco-Neugründung Blumberry

Dienstag, 20. Dezember 2011
Agentur-Chef Lutz Meyer
Agentur-Chef Lutz Meyer

Die im März dieses Jahres gegründete Commarco-Tochter Blumberry zieht Ende 2011 positive Bilanz. Die Agentur konnte zahlreiche Neukundengewinne verzeichnen und stockte ihr Team von 15 auf 43 Mitarbeiter auf. Zu den Etats, die Blumberry in den vergangenen neun Monaten gewann, gehören die Online-Wettbörse Betfair, der deutsche Einzelhandel als Branche, einzelne Events für Volkswagen sowie ein Teilauftrag der Deutschen Sparkassen. Aktuell entwickelt Blumberry zudem die Einführungskampagne des neuen Frauen- und Lifestyle-Senders "Glitz", der im Mai 2012 im Pay-TV on Air geht.

Auf Personalseite zählt Agentur-Chef Lutz Meyer mehr als 25 Neuzugänge, darunter die beiden Kreativen Christian Bunnemann und Ratko Cindric, die von Serviceplan zu Blumberry wechselten. Von der Agentur Zum Goldenen Hirschen kamen die Etat-Direktorin Anja Groeschel und die Beraterin Antje Besser sowie Sebastian Luig als Leiter der PR-Redaktion und Steffen Köhler als Art Director. Einen Wechsel innerhalb der Commarco-Holding - von Scholz & Friends zur neuen Schwester Blumberry - vollzogen der Event-Leiter Jan Engel mit einem vierköpfigen Team sowie Amil Holta als Leiter der Kundenberatung. Neuester Einsteiger ist Max Haacke, der nach Stationen bei Interbrand und Atelier Markgraph zum 1. Dezember als Profi in den Bereichen Brand Design und 3D-Kommunikation bei Blumberry einstieg. Über den Umsatz schweigt die Agentur bis nach Ende des Jahresabschlusses. jf
Meist gelesen
stats