Gunn Report: BBDO bleibt kreativstes Network

Freitag, 21. Januar 2011
BBDO ist erneut das kreativste Netzwerk der Welt
BBDO ist erneut das kreativste Netzwerk der Welt


Die Omnicom-Agentur BBDO bleibt das weltweit am häufigsten bei Kreativwettbewerben ausgezeichnete Network. Der heute veröffentlichte Gunn Report, der die Award-Ergebnisse auswertet und als wichtiger Indikator für die kreative Reputation von Agenturen gilt, führt BBDO erneut auf Platz 1 - zum fünften Mal hintereinander. Auch auf den Rängen dahinter gibt es keine Veränderungen: DDB, Ogilvy und Leo Burnett konnten ihre Platzierungen ebenfalls verteidigen. Einen Sprung von Platz 7 auf Platz 5 schaffte TBWA. Bei den erfolgreichsten Einzelagenturen liegt Almap BBDO (Sao Paulo) vor BETC Euro RSCG (Paris) sowie Dentsu (Tokio) und Wieden & Kennedy (Portland). In der Digitalkategorie liegen DDB Stockholm und Farfar an der Spitze, vor Crispin Porter + Bogusky.

Das Länderranking führen die USA vor Großbritannien, Frankreich, Schweden und Brasilien an. Deutschland taucht nicht in den heute veröffentlichten Top 5 auf. Das Gleiche gilt für Agenturen oder einzelne Kampagnen aus der Bundesrepublik. Beim letzten Report, der Ende 2009 veröffentlicht wurde, lag Deutschland in der Länderwertung auf Platz 4.

Die weltweit erfolgreichste Arbeit im Gunn Report ist "Livestrong Campaign" von Wieden + Kennedy für Nike. Sie hatte im Sommer einen Grand Prix in der Kategorie "Integrated" bei den Cannes Lions gewonnen. Der am häufigsten prämierte TV-Spot  ist "Closet" von BETC Euro RSCG, in den Kategorien Print und Digital liegen die Arbeiten von M&C Saatchi für Dixons.co.uk (Print) und Forsman & Bodenfors für Ikea (Digital) ganz vorne. Beid en kreativsten Kunden führt Volkswagen vor Nike ud Ikea. Weitere Informationen finden Sie hier. mam       
Meist gelesen
stats