Gürtler Bachmann gewinnt Konica Minolta

Donnerstag, 06. September 2007
-
-

Eine europaweite Kampagne für Konica Minolta gehört zu den jüngsten Aufträgen, die Gürtler Bachmann für sich gewinnen konnte. Die Hamburger Agentur der ehemaligen Springer & Jacoby-Unitmanager Frank Bachmann und Uli Gürtler setzte sich in einem internationalen Pitch gegen vier Wettbewerber durch. Ein umfangreicher Printauftritt in Publikums-, Fachtiteln und Tageszeitungen, punktuelle Außenwerbung in europäischen Metropolen sowie weitreichende Online-Maßnahmen sollen das neue Profil von Konica Minolta deutlich machen. Vier Jahre nach der Fusion der einst eigenständigen Marken Konica und Minolta konzentriert sich das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Langenhagen nunmehr schwerpunktmäßig auf den Geschäftsbereich Business Technologies. Im vergangenen Jahr war der Rückzug aus dem Kamerageschäft vollzogen worden.

Für Gürtler Bachmann ist Konica Minolta nach dem Porzellanhersteller Bauscher, dem Stadtmagazin "Prinz", sowie dem jüngst gewonnenen Projektgeschäft von Eurohypo und Unilever bereits das fünfte Neugeschäft in den vergangenen Monaten. Sie erweitern die Kundenliste, auf der bereits ADAC, das Modelabel Belmondo und das Schuhhaus Görtz stehen. Nach dem Start mit zehn Mitarbeitern ist die Agentur mittlerweile auf 24 Köpfe angewachsen. si

Meist gelesen
stats