Group M beherrscht den Mediamarkt

Mittwoch, 18. Juli 2007
Deutschlandchef Jürgen Blomenkamp liegt mit Group M vorne
Deutschlandchef Jürgen Blomenkamp liegt mit Group M vorne
Themenseiten zu diesem Artikel:

Group M WPP OMD Media-Saturn Deutschland Mediumedge Mediacom


Der Londoner WPP-Konzern führt mit seiner Mediaholding Group M das Recma-Ranking der weltweit größten Mediadienstleister an. Die vier Group-M-Networks (Mediacom, Mindshare, Mediaedge CIA, Maxus) kontrollieren insgesamt 16 Prozent des globalen Mediavolumens in klassischen Medien in Höhe von 366 Milliarden Dollar. Das weltweit größte Medianetwork ist dagegen die Omnicom-Tochter OMD, die Starcom Mediavest aus der Publicis-Gruppe auf den 2. Platz verweist. An dritter Stelle folgt Mindshare mit einem Marktanteil von 6,3 Prozent.

In Deutschland bleibt weiterhin die Düsseldorfer Agentur Mediacom die Nummer 1 - mit einem Marktanteil von rund 14 Prozent und einem Billingvolumen von 3,25 Milliarden Euro. Dahinter rangieren die Aegis-Tochter Carat und die Omnicom Media Group. Erfasst hat das Pariser Recma-Institut das betreute Volumen in klassischen Medien und bei Directmails. ejej

Das vollständige Recma-Ranking erscheint in HORIZONT-Ausgabe 29/2007 vom 19. Juli.

Chart: Recma-Report - Group M hat in Deutschland die Nase vorn

Chart: Recma-Report - Mediacom bleibt die Nummer 1

Chart: Recma-Report - Group M dominiert weltweites Mediageschehen

Chart: Recma-Report - OMD ist größtes globales Network
Meist gelesen
stats