Großbritannien: Saatchi & Saatchi verteidigt Visa-Budget

Freitag, 20. November 1998

Der sechs Monate währende Review um den Europa-Etat von Visa International endet zugunsten des Etathalters Saatchi & Saatchi, London. Im Finale um das auf 35 Millionen Dollar geschätzte Budget schlugen die Visa-Betreuer ihren Herausforderer J. Walter Thompson. BBDO, die sich ebenfalls um Visa bemüht hatte, mußte bereits vor der Endrunde den Hut nehmen. Saatchi & Saatchi wird auch in Deutschland für den werblichen Visa-Auftritt verantwortlich zeichnen, der bislang von Consell, Frankfurt, betreut wurde (Etathöhe: achtstellig). Visa kündigte ihrem deutschen Betreuer Consell bereits vor vier Monaten, als der Pitch um den Europa-Etat startete, zum 31. Dezember. Die erste Arbeit von Saatchi & Saatchi für ihren neuen Kunden soll in der ersten Jahreshälfte 1999 starten.
Meist gelesen
stats