Gross Income der unabhängigen Werbeagenturen steigt 2008 um 13,4 Prozent

Donnerstag, 12. März 2009
Dürfte zufrieden sein: Serviceplan-Chef Florian Haller
Dürfte zufrieden sein: Serviceplan-Chef Florian Haller

Trotz der ersten Vorboten einer weltweiten Rezession, die sich schon im Herbst abzeichnete, war 2008 ein gutes Jahr für die unabhängigen Werbeagenturen. Das Gross Income der Top 50-Inhaberagenturen stieg um 13,4 Prozent auf insgesamt 761,2 Millionen Euro. Die gute Auftragslage spiegeln auch die Mitarbeiterzahlen wider, die um 13 Prozent auf 6279 Beschäftige anwuchs. Mit einem Gross Income von 131,25 Millionen ist Scholz & Friends die größte unabhängige Werbeagentur, die zu der Holding Commarco gehört. An Commarco hält der Finanzinvestor Cognetas 65 Prozent, den Rest das Management. Die Hamburger Agenturtochter Scholz & Friends hat ihre Umsatzzahlen zuletzt für das Ranking 2002 gemeldet und belegten damals den 7. Rang.

Größte inhabergeführte Agentur bleibt Serviceplan, die ihr Gross Income erneut deutlich um 15,4 Prozent auf 125,47 Millionen Euro steigern konnte. Zugleich erhöhte die Münchner Agenturgruppe ihr Personal um 23 Prozent.

Den grössten Umsatzsprung aber machte Grabarz & Partner, die ihr Gross Income im vergangenen Jahr mit 44 Prozent nahezu verdoppeln konnten. Ebenfalls auf der Gewinnerstrasse waren 2008 Dialogfeld in Nürnberg, die Hamburger Werbeagentur Zum goldenen Hirschen und Kemper Trautmann in Hamburg.

Den größten Umsatzverlust in Höhe von fast 25 Prozent musste indes Vasata Schröder in Hamburg verdauen. Statt Plus, Obi und Volksfürsorge stehen dort aber seit 2009 die neuen Etats von Fielmann, Securvita und Biba auf der Kundenliste. Die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr bleiben erwartungsgemäß vage und überaus verhalten. Stellvertretend für die gesamte Branche erklärt Holger Jung von der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt: „Die aktuelle Krise ist kein Hirngespinst, es gibt sie wirklich und keiner wird in unserer Branche davon verschont". Ob es in diesem Jahr zu einer Marktbereinigung bei den unabhängigen Werbeagenturen kommen wird, lesen Sie in der folgenden Umfrage unter den Agenturchefs. ejej
<object id='obj' data='http://widget.icharts.net/icharts.swf' type='application/x-shockwave-flash' pluginspage='http://www.macromedia.com/go/getflashplayer' height='470' width='704'>
<param name='classid' value='clsid:D27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-444553540000'/>
<param name='src' value='http://widget.icharts.net/icharts.swf'/>
<param name='flashVars' value='id=NHjUyg=='/>
<param name='AllowScriptAccess' value='always'/>
<img src='http://www.icharts.net/ichart-download/0/published_ichart_6261.png'/>
</object>
Meist gelesen
stats