Grey sichert sich Etat für Ytong-Fashion-Produkte

Donnerstag, 09. Februar 2012
Auch der Online-Shop soll ein neues Gesicht bekommen
Auch der Online-Shop soll ein neues Gesicht bekommen

Die Marke Ytong steht eigentlich für einen Baustoff aus Porenbeton. Doch seit Mitte des vergangenen Jahres vertreibt die Xella-Gruppe unter dem gleichen Namen auch Kleidung, Accessoires und Spielwaren. Die kommunikative Neuausrichtung der noch jungen Produktkategorie übernimmt künftig die Düsseldorfer Agentur Grey. Die Kommunikationsoffensive zur ungewöhnlichen Produktergänzung soll die Marke im Wettbewerb unverwechselbarer auftreten lassen und sie einer breiteren Zielgruppe zugänglich machen. So sollen mittels T-Shirts, Taschen und Spielwaren neben den klassischen Zielgruppen wie Bauunternehmen und Architekten auch die "Bauherren von morgen" an die Marke herangeführt werden. Neben der strategischen Überarbeitung der Marke ist Grey auch für den Relaunch der Internetplattform Ytong-shop.com zuständig, die im Juli vergangenen Jahres erstmals online ging.

Die Kommunikation für das Baustoff-Kerngeschäft der Marke Ytong liegt seit November 2011 in den Händen von Kemper Traumtmann West. hor
Meist gelesen
stats