Grey holt sich Telebörse-Etat

Mittwoch, 22. Dezember 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Telebörse Anlegermagazin Verlagsgruppe Handelsblatt


Aus dem Wettbewerb um den Etat für das neue wöchentliche Anlegermagazin "Telebörse" aus der Verlagsgruppe Handelsblatt ist die Düsseldorfer Agentur Grey siegreich hervorgegangen. Das 2 Millionen Mark schwere Budget umfasst klassische und nicht-klassische Werbung. Um letztere wird sich die Grey-Tochter Die Argonauten kümmern. "Telebörse" wird erstmals am 27. Januar erscheinen.
Meist gelesen
stats