Grey holt den Etat von Brother

Freitag, 05. August 2011
Grey wirbt für Brother-Drucker
Grey wirbt für Brother-Drucker

Die Düsseldorfer Agentur Grey Worldwide hat den Etat des IT-Herstellers Brother gewonnen. Das japanische Unternehmen produziert unter anderem Drucker, Fax- und Beschriftungsgeräte. Die WPP-Tochter Grey ist ab sofort für den kommunikativen Auftritt der Marke zuständig. Eine wichtige Rolle in der Kommunikation wird das neue Geschäftsfeld Leasing für kleinere und mittelständische Unternehmen spielen. Tragender Gedanke ist dabei das Motto: "Großer Service für kleine Leute". Geworben wird im B-to-B- und im Endverbrauchermarkt. Das von der Deutschlandzentrale in Bad Vilbel bei Frankfurt zur Verfügung gestellte Budget liegt im sechsstelligen Bereich. Start der Kampagne ist voraussichtlich im September.

"Wir freuen uns außerordentlich auf die Zusammenarbeit. Die Vermarktung der technisch und qualitativ hoch anspruchsvollen Produkte ist aufgrund des Wettbewerbsumfelds eine ganz besonders spannende Aufgabe", sagt Grey-CEO Christian Hupertz. Bislang wurde Brother von der Hamburger Agentur Grabarz & Partner betreut. mam
Meist gelesen
stats