Grey gewinnt globalen Etat von Oracle

Freitag, 16. Juli 1999

Der US-amerikanische Softwarehersteller Oracle, Kalifornien, hat seinen internationalen, 192 Millionen Mark schweren Etat an die Agentur Grey, New York und San Francisco, vergeben. Das kalifornische Unternehmen plant, seine Markenkampagne international auszudehnen und zu verstärken. Daß Grey gute Chancen hatte, das Rennen zu machen und sich gegen den weiteren Pitch-Finalisten Leo Burnett, Chicago, durchsetzen konnte, zeichnete sich bereits in den vergangenen Wochen ab. Der gewonnene Etat umfaßt neben der Kreation auch die Media- und gesamte Werbeplanung in 45 Ländern. Vorheriger Etathalter war Think New Ideas, Kalifornien.
Meist gelesen
stats