Grey gewinnt Digital-Etat von Schlecker

Dienstag, 26. April 2011
Schlecker-Vorstand Thorben Rusch
Schlecker-Vorstand Thorben Rusch

Grey baut sein Geschäft mit Schlecker weiter aus. Nach dem klassischen Werbeetat hat der Drogeriediscounter nun auch sein Budget für digitale Kommunikation an die Düsseldorfer Markenagentur vergeben. Grey setzte sich nach eigenen Angaben in einem Pitch gegen zwei weitere Wettbewerber durch. Als verantwortliche Leadagentur wird Grey neben der klassischen Werbung damit auch den Relaunch der Schlecker-Home-Shopping-Plattform, der Corporate Website und weitere Online-Projekte verantworten. Darüber hinaus ist Grey für die Umsetzung aller Online-Werbeformen verantwortlich.

„Wir freuen uns, Schlecker disziplinübergreifend betreuen zu dürfen. Es ist eine besonders spannende Herausforderung, einen der größten Drogerie-Konzerne in die Zukunft des Multichannel Commerce zu führen“, sagt André Schieck, Managing Director von Grey. Die Agentur hatte sich im November den Kreativetat von Schlecker gesichert.

„Für Schlecker ist Kommunikation einer der zentralen Stellhebel im Rahmen seines Zukunftsprogramms Fit for Future. Die inhaltliche Trennung von Unternehmensthemen und Onlineshop sowie die ansprechende Gestaltung dieser Auftritte sind ein wichtiger Baustein im Rahmen der Optimierung der Kommunikation", sagt Schlecker-Vorstand und COO Thorben Rusch. mas
Meist gelesen
stats