Grey arbeitet für europäischen Verlegerrat

Freitag, 12. Mai 2000

Die Brüsseler Dependance von Grey entwickelt für den Europäischen Verlegerrat (EPC) eine Kampagne zur Förderung der Werbefreiheit. Die Kampagne startet in der nächsten Woche und umfasst Print- und Internetwerbung. Dabei dienen die Anzeigen in den Printmedien als Teaser für eine eigens gestaltet Website, auf der die Interessenten zur Teilnahme an einer Meinungsumfrage über Werbung aufgefordert werden. Grey hat für die Kampagne zehn verschiedene Anzeigenmotive entworfen, die unter dem Claim "Schließlich wissen Sie am besten, was gut für Sie ist" stehen. Ziel der interaktiven Kampagne ist laut Patrick Willemarck, CEO von Grey Brüssel, "einen Dialog im Internet zwischen Werbewirtschaft, EPC und Öffentlichkeit anzuregen".
Meist gelesen
stats