Grey-Tochter Atletico löst JvM als Yellow-Agentur ab

Donnerstag, 19. Februar 2009
Bisherige Yello-Werbung von JvM/Spree
Bisherige Yello-Werbung von JvM/Spree

Die Grey-Tochter Atletico Berlin übernimmt nach HORIZONT.net-Informationen die Betreuung der Strommarke Yello. Bisheriger Etathalter ist Jung von Matt/Spree. Die Agentur hat noch einen Vertrag bis Jahresende. Es gilt aber als unwahrscheinlich, dass sie weiter für den Kunden tätig bleibt. Dem Vernehmen nach laufen gerade die finalen Vertragsverhandlungen zwischen Atletico und dem Auftraggeber.  Die Yello-Mutter EnBW hatte Ende 2008 die Zusammenarbeit mit JvM beendet und Kolle Rebbe als neue Agentur verpflichtet. Dem Vernehmen nach hatte der Energiekonzern seiner Tochter Yellow einen ähnlichen Schritt empfohlen. Mutmaßlicher Hintergrund ist die Tatsache, dass JvM für den Wettbewerber RWE arbeitet. mam
Meist gelesen
stats