Grey Healthcare Group gewinnt internationalen Dachmarkenetat von Santen

Freitag, 18. November 2011
Zusatzgeschäft für Grey
Zusatzgeschäft für Grey

Die Grey Healthcare Group (GHG) mit Sitz in Köln sichert sich einen Zusatzauftrag des Pharmaherstellers Santen. Nach einem Pitch gewann das Team um Geschäftsführer Jörg Tacke den Etat für die Entwicklung einer internationalen Dachmarkenkampagne für das sogenannte Dry-Eye-Produktportfolio des Unternehmens. Damit sind Präparate gegen trockene und empfindliche Augen gemeint. Zu den bisherigen Santen-Marken in diesem Bereich gehören Biolan, Oxyal und Vistil. 2012 sollen drei weitere Präparate hinzukommen. Mit Bezug auf die bereits betreuten Markenauftritte und mit Blick auf die kommenden Einführungen entwirft (GHG) eine Dachmarkenarchitektur, die die Plattform für die Integration aller Dry-Eye-Produkte liefern soll. Darüber hinaus werden einzelne Launchkampagnen umgesetzt, die sich sowohl an Fachzielgruppen als auch an die Patienten richten. Santen hat seinen Stammsitz in Japan. Die Europazentrale befindet sich in Finnland. hor  
Meist gelesen
stats