Grey Hamburg überzeugt Rügenwalder

Freitag, 15. Dezember 2000

Die Hamburger Grey-Dependance hat sich den achtstelligen Etat der Rügenwalder Wurstfabrik geangelt. Die Entscheidung fiel nach einem dreimonatigen Pitch, in dem sich die Agentur gegen die beiden Mitbewerber BMZ/FCA in Düsseldorf und Borsch Stengel FCB in Frankfurt durchsetzen konnte. Grey entwickelt die klassische Werbung, den Internet-Auftritt und verschiedene Below-the-Line-Maßnahmen. Die Kampagne soll im Frühsommer des kommenden Jahres starten. Bisher wurde der Rügenwalder-Etat von der Agentur Pahnke Markenmacherei in Hamburg betreut.
Meist gelesen
stats