Grey & Wolff erhält den Etat für T-Home

Donnerstag, 27. April 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

T-Online Peter Gravier Kolle Rebbe Deutsche Telekom


Die Hamburger Agentur Grey & Wolff kann bei ihrem Kunden T-Online einen wichtigen Erfolg verbuchen. HORIZONT-Informationen zufolge hat sich das Team um Geschäftsführer Peter Gravier den Etat für das Prestigeprojekt T-Home gesichert. Dabei handelt es sich um das Triple-Play-Angebot des Darmstädter Konzerns, das die Verbindung von Telefon, TV und Internet ermöglicht und mit einer großangelegten Kampagne beworben werden soll. Der Start von T-Home ist für das 2. Halbjahr in zunächst zehn deutschen Städten geplant. Grey & Wolff ist neben Kolle Rebbe Stammpartner im Pool der Deutschen Telekom für die Sparte T-Online. Kolle Rebbe hält darüber hinaus seit kurzem den Dachmarkenetat des Gesamtkonzerns. Eine Bestätigung für die Etatvergabe an Grey & Wolff gibt es weder von Kunde noch Agentur. mam
Meist gelesen
stats