Grand Prix der französischen Magazinpresse geht an die Metro

Mittwoch, 26. April 2000

Zum 15. Mal hat die französische Vereinigung der Magazinpresse APPM in Paris die kreativsten Kampagnen des Jahres gekürt. Mit dem Grand Prix wurde die Agentur Euro RSCG Babinet Erra Tong Cuong (BETC) ausgezeichnet: Sie sicherte sich die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs für die Kampagne der Pariser Metro RATP. Zum Wettbewerb eingeschickt wurden in diesem Jahr insgesamt 130 Kampagnen in 29 Kategorien. Mit dem Grand Prix und insgesamt sieben prämierten Kampagnen (Air France, Air France Institutionnel, Canal plus, Groupama, Peugeot 406 und RATP) sicherte sich Euro RSCG BETC zudem den Titel "Agentur des Jahres". Im vergangenen Jahr war Young & Rubicam die mit den meisten Medaillen ausgezeichnete Agentur des französischen Magazinpresse-Wettbewerbs. Zu den Gewinner in diesem Jahr zählen unter anderem DDB für den Kunden Pommery, Publicis Etoile für Ebel, Young & Rubicam für Suchard, Euro RSCG Works für Louis Vuitton, Bates für Estée Lauder, Saatchi & Saatchi für Ariel und Australie für die Kinderdörfer. In fünf Kategorien wurden diesmal keine Medaillen vergeben.
Meist gelesen
stats