Grabarz & Partner holt Ramses des Jahres

Freitag, 15. Februar 2008
Begehrt: Die Ramses-Trophäe
Begehrt: Die Ramses-Trophäe

Die Hamburger Agentur Grabarz & Partner konnte sich beim diesjährigen Radiopreis Ramses den gleichnamigen Award des Jahres sichern. Mit ihrer Serie um "Dr. Dagogo und Herbert Ringston" für den Spam-Blocker von Arcor sicherte sich die Agentur gleichzeitig einen goldenen Ramses in der Kategorie National.
Ebenfalls eine nationale Gold-Trophäe erhielt die ortsansässige Agentur Kolle Rebbe für ihren "Lispeln-Spot" im Auftrag der Inlingua Sprachschule.

Mit insgesamt sieben Auszeichnungen, drei davon in Gold, ist DDB Germany, Berlin, die erfolgreichste Agentur im Wettbewerb. Die Kreativschmiede überzeugt die 16-köpfige Jury vor allem mit ihrer Spot-Serie für den VW Golf rund um das "Radio Grevenbroich", die ihr drei goldenen Awards in der Kategorie Fourty Seconds einbrachte. Ebenfalls Gold in der Kategorie für Radiospots ab 40 Sekunden Länge holte Serviceplan in München und Hamburg für eine Serie im Auftrag von Rodenstock.

Besonders erfolgreich in der Kategorie Regional waren Kemper Trautmann für den Beitrag "Halloween Kitty" für den MTV-Sender Comedy Central sowie Tillmanns, Ogilvy & Mather mit einer Serie für die Philharmonie Essen. Beide Agenturen erhielten einen Ramses in Gold.

Beim Wettbewerb der Junioren-Spots, die im Rahmen der Ramses-Texterworkshops 2007 entstanden waren, setzte sich das Team um Karsten Ruddigkeit mit ihrer Serie für die Wiesenhof-Bratwurst Bruzzler durch.
Meist gelesen
stats