Grabarz & Partner gibt Arte-Zuschauern ein Gesicht

Mittwoch, 20. April 2011
Mit Witz wirbt Arte für sein Programm
Mit Witz wirbt Arte für sein Programm

Es ist die erste große Kampagne, die Grabarz & Partner für ihren neuen Kunden Arte umsetzt: Im Fokus der Arbeit mit dem Titel "Danke, Arte" stehen die Zuschauer des deutsch-französischen Kultursenders und deren Emotionen beim Arte-Schauen. Die Kampagne startet diese Woche mit dem ersten mehrerer Print-Motive, die in reichweitenstarken Titeln und Out of Home erscheinen (Media: Universal McCann).

Auf den Motiven erklären Arte-Zuschauer, welche Gefühle das Programm des Senders bei ihnen ausgelöst hat: Manch einer ist irritiert, andere sind aufgewühlt oder inspiriert - und einer hat sich sogar in die Hose gemacht. Das Erlebte kommentieren die Zuschauer mit einem ironischen eingefärbten "Danke, Arte".

"Mit der Kampagne wollen wir die Zuschauer zu Wort komen lassen, indem sie sich bei einem anspruchsvollen Fernsehprogramm bedanken", sagt Reinhard Patzschke, Bereichsgeschäftsführer Beratung/Partner bei der Hamburger Agentur. "Damit geben wir den sonst unsichtbaren Zuschauern ein Gesicht und informieren gleichzeitig über das hohe Niveau und die Programmvielfalt auf Arte", so Patzschke weiter.

Grabarz & Partner konnten sich Ende 2010 im Pitch um den im einstelligen Millionenbereich liegenden Etat von Arte durchsetzen und lösten den bisherigen Etathalter Jung von Matt/Elbe ab. ire
Meist gelesen
stats