Grabarz & Partner bandelt mit Partner.de an

Donnerstag, 21. Januar 2010
Das Führungsteam von Grabarz & Partner um Andreas Grabarz (l.)
Das Führungsteam von Grabarz & Partner um Andreas Grabarz (l.)

Die Agentur Grabarz & Partner kann sich über einen neuen Auftraggeber freuen. Ab  sofort steht die Online-Partnervermittlung Partner.de auf der Kundenliste der Hamburger Kreativen. Für die Tochterfirma der französischen Meetic-Gruppe wird Grabarz & Partner als Leadagentur tätig. Erste Projekte sind in Vorbereitung. Mit dem Etatgewinn endet für die Agentur eine längere Durststrecke im Neugeschäft. Im Interview mit HORIZONT kündigt Gründer Andreas Grabarz zwei weitere Etatgewinne an, die aber noch nicht bekanntgegeben werden dürfen. Zugleich erläutert er die Gründe für seinen Rückzug aus dem Tagesgeschäft. Der 52-Jährige will sich künftig in erster Linie um die Weiterentwicklung der Agentur kümmern. "Bei unserer Größe funktioniert das nur, wenn das einer hauptamtlich macht. Zwei Stunden nach Feierabend reichen nicht", sagt Grabarz.

Mit der Bilanz für das Jahr 2009 ist Grabarz zufrieden. Ihm zufolge konnte durch den Ausbau des Bestandsgeschäfts mit Kunden wie Volkswagen und Ikea der Umsatz sogar leicht gesteigert werden. Zwar liegen die finalen Zahlen noch nicht vor, der Honorarumsatz dürfte aber etwas mehr als 14 Millionen Euro betragen. Die Mitarbeiterzahl stieg auf knapp 200. mam

 Das vollständige Interview mit Andreas Grabarz und seinen beiden Kollegen Thomas Eickhoff und Reinhard Patzschke lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 3/2010 vom 21. Januar.
Meist gelesen
stats