Golin/Harris verstärkt Deutschland-Präsenz und holt Wolfgang Kreuter

Dienstag, 04. Dezember 2001

Die PR-Agentur Golin/Harris International baut ihr Deutschland-Geschäft aus. Nach der Fusion der beiden Interpublic-Schwestern Weber Shandwick und BSMG übernimmt Golin/Harris die ehemaligen BSMG-Büros in Düsseldorf und Hamburg und weitet sein Leistungsspektrum um die Angebotsfelder Health-Care sowie Marken- und Unternehmens-PR aus. Bislang war die Agentur hauptsächlich im Bereich Finanzkommunikation tätig und verfügte nur über eine Niederlassung in Frankfurt.

Neuer Geschäftsführer für die Golin/Harris-Büros in Düsseldorf und Hamburg ist der ehemalige BSMG-Deutschland-CEO Wolfgang Kreuter. Benedikt Graf von Westphalen leitet wie bisher als Geschäftsführer das Frankfurter Büro. Mit der Erweiterung um die neuen Standorte beschäftigt die Agentur insgesamt 25 Mitarbeiter.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Golin/Harris Deutschland ein Gross Income von 3,5 Millionen Euro. Im Ranking der weltweit größten PR-Agenturen rangiert das Netzwerk mit einem Gross Income von rund 150 Millionen Euro auf Platz 12.
Meist gelesen
stats