Going Easy Communications macht IPO-Kampagne von ORBIS

Mittwoch, 16. August 2000

Für ihren Neukunden ORBIS, einem Software-Unternehmen für Customer Relationship Management, hat die Frankfurter Agentur Going Easy die Kampagne zum Börsengang (IPO) konzipiert. Die am 18. August startende Kampagne setzt auf historische Märchenillustrationen. Diese stehen in Verbindung mit dem Thema Kundenbeziehung, das mit den Facts des Software-Unternehmens in Form von Pop-up-Fenstern dargestellt werden soll. "Uns hat am Thema CRM besonders die Spannung gereizt, dass es sich zum einen um ein uraltes Thema zwischenmenschlicher Beziehungen handelt, das jedoch durch die Informationstechnologie auf die Ebene moderner Unternehmensführung gebracht wird", erläutert Alexander Schubert, Geschäftsführer von Going Easy, das Konzept der Kampagne. Zunächst beschränkt sich die Kampagne auf Anzeigen in Wirtschafts- und Finanztiteln. Während der heißen Phase des IPO sollen auch TV-Spots zum Einsatz kommen.
Meist gelesen
stats