Going Easy Communication beantragt Insolvenzverfahren

Freitag, 15. Juni 2001

Die Frankfurter Agentur Going Easy Communications muss dicht machen. Grund: Startkunde und größter Kunde Canbox Systems hatte Mitte Mai Insolvenz angemeldet. Gleichzeitig sei ein weiterer New-Economy Kunde in Schwierigkeiten geraten, so die Geschäftsführer Oliver Hesse und Alexander Schubert. Als noch junge Agentur sei es unmöglich gewesen, diese beiden Ausfälle zu verkraften. Der Gang zum Amtsgericht, um ebenfalls Insolvenz zu beantragen, sei unvermeidbar gewesen. Going Easy Communication wurde im Mai 2000 vom Management-Team der ehemaligen N.W. Ayer Werbeagentur gegründet.
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats