Glow schickt Klaus Wowereit auf Singlereise

Montag, 24. September 2012
Klaus Wowereit und Frank Henkel werden ungewollt zu Testimonials
Klaus Wowereit und Frank Henkel werden ungewollt zu Testimonials

Meistens wird die Berliner Agentur Glow mit dem Wäschelabel Blush in Verbindung gebracht. Kein Wunder, wie Kritiker finden, immerhin rühme sich die Werbeschmiede mit nichts anderem als den Motiven für ihren Stammkunden. Jetzt legt Glow eine Anzeige für den Reiseanbieter Adamare vor - die Idee der Kreation erinnert dabei allerdings wieder sehr an Blush. Auch für Adamare greift die Agentur ein aktuell diskutiertes Polit-Thema auf und verballhornt es. Dieses Mal trifft es den Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit und den Innensenator Frank Henkel. Beide machten in letzter Zeit in negativen Schlagzeilen von sich reden, Wowereit im Zusammenang mit dem Debakel um den neuen Berliner Flughafen, Henkel wegen Ungereimtheiten in der NSU-Affäre.

Auf der Anzeige für das Singlereise-Portal Adamare sind die beiden Politiker in einer Poste zu sehen, in der man ihnen das Turteln unterstellen könnte. Der Text dazu lautet: „Bessere Flirtpartner gibt's bei uns." jf
Meist gelesen
stats