Glow engagiert sich für Obdachlosen-Projekt "Motz"

Montag, 25. Januar 2010
Glow präsentiert Survival-Kollektion
Glow präsentiert Survival-Kollektion

Glow stellt ein Outfit für Obdachlose vor. Unter dem Motto "Motz wärmt" startet die Berliner Agentur eine Kampagne im Umfeld der Mercedes-Benz Fashion Week, die auf das Obdachlosen-Projekt "Motz" aufmerksam machen soll. Mit einem Mantel aus Motz-Zeitungspapier zeigten sich Obdachlose vergangene Woche auf den Straßen von Berlin. Ziel war es, zu demonstrieren, dass Motz gerade im Winter eine Anlaufstelle für Obdachlose bietet. Die Aktion sollte zudem betonen, dass mit der "Motz" ein Selbsthilfeprojekt finanziert wird. So betreibt der Verein neben der Zeitung, eine Notunterkunft, einen Second Hand Laden sowie einen Umzugs- und Entrümplungsservice.

"Die Aktion mit dem Mantel hat mich gleich begeistert", sagt Jürgen Gehrmann, Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins. "Genau das macht die Motz: Sie spendet vielen Menschen hier Wärme zum Überleben." Bereits im Dezember hatte Glow eine Aktion für Motz entwickelt, um das Engagement des Vereins zu kommunizieren.

Seit 1995 gibt der Verein Motz & Co. die Straßenzeitung "Motz" heraus und engagiert sich mit Sozialprojekten für Obdachlose und Suchtkranke. nk 
Meist gelesen
stats