Glos zieht Flaskamp von umstrittenem Projekt ab / Agentur sieht sich als Sündenbock

Dienstag, 14. August 2007
Belastet Verlagsvertreter: Jan Flaskamp
Belastet Verlagsvertreter: Jan Flaskamp

Nach dem Wirbel um die von der Berliner Agentur Flaskamp betreute Dialog-Tour des Bundeswirtschaftsministeriums hat der zuständige Minister Michael Glos nun die Notbremse gezogen. Das PR-Projekt wurde vorerst ausgesetzt und die Agentur von dem Projekt abgezogen.

Hintergrund: Am Wochenende hatten verschiedene Medien berichtet, dass Flaskamp versucht habe, für seinen Kunden Anzeigen gegen Berichterstattung zu platzieren. Ein Vorwurf, den das Ministerium offenbar nicht auf sich sitzen lassen konnte und der letztlich zur Aussetzung des Projekts führte.

Agenturchef Jan Flaskamp räumt Fehler ein, allerdings nicht ausschließlich bei der Agentur. So habe ein Verlagsvertreter im Gespräch mit dem Media-Verantwortlichen von Flaskamp ausdrücklich Informationen darüber verlangt, welche Maßnahmen außer den Anzeigenschaltungen noch vorgesehen seien. Erst auf diesen Wunsch hin habe die Agentur dem Verlagsverteter die Liste der Maßnahmen zur Verfügung gestellt. Außer der Schaltung von Anzeigen sah das Konzept die Vereinbarung von Medienkooperationen sowie Pressearbeit - und entsprechend auch redaktionelle Berichterstattung - vor. "In unserer Agentur werden Anzeigenschaltung und Redaktion strikt getrennt", so Flaskamp. "Wenn aber ein Verlagsvertreter, mit dem wir über Anzeigen sprechen, Informationen über die PR-Strategie anfragt und diese dann zusammen mit dem Anzeigenangebot an die Chefredaktion weitergibt, ist das nicht in Ordnung", so Flaskamp weiter. Dass der Agenturmitarbeiter die Informationen weitergereicht habe, sei allerdings ein Fehler gewesen.

Nach Angaben Flaskamps wird die Agentur weiterhin für das Bundeswirtschaftsministerium tätig sein. "Es gibt noch weitere Projekte, die wir umsetzen", sagt Flaskamp, ohne konkret zu werden. Die Agentur arbeitet seit vergangenem Jahr für das Bundeswirtschaftsministerium. Damals war Flaskamp als Sieger aus einem europaweiten Pitch hervorgegangen. mas
Meist gelesen
stats