Globaler Iberia-Etat wandert an FCB

Donnerstag, 15. November 2001

Spaniens größte Fluggesellschaft Iberia hat ihren rund 40 Millionen Euro schweren Etat neu vergeben. Das Kreativbudget geht an die Interpublic-Tochter FCB/Tapsa, über den Mediaetat darf sich Zenith Media, Teil der Zenith-Optimedia-Gruppe von Publicis und Cordiant freuen.

Im Pitch um den Kreativetat waren neben FCB/Tapsa Etathalter Tiempo BBDO, McCann-Erickson Worldwide, Young & Rubicam und Vitruvio Leo Burnett angetreten. In Deutschland wurde Iberia bislang von der BBDO-Parallelmarke Kofner + Partner in Düsseldorf betreut.
Meist gelesen
stats