Globale Markenkampagne: Asics gibt mit 180 Amsterdam Gas

Mittwoch, 30. Januar 2013
Kampagnenanzeige: Auch Print bekommt vom Mediabudget einen Teil ab
Kampagnenanzeige: Auch Print bekommt vom Mediabudget einen Teil ab

Schon 2012 gab Asics für seine Jahreskampagne so viel Geld aus wie noch nie. Nun greift der Sportartikler erneut tiefer in die Tasche und erhöht sein Mediabudget laut eigenen Angaben noch einmal deutlich. "Better your Best" heißt das Motto der neuen weltweiten Markenkampagne "Journey of Improvement", die ab Februar hierzulande in Print, Digital und TV startet. HORIZONT.NET präsentiert den Auftritt vorab. Mit der von 180 Amsterdam, seit rund einem Jahr globale Leadagentur von Asics, kreierten Kampagne entwickelt der Sportausrüster seinen Vorjahresauftritt weiter. Erneut stellt das Unternehmen die wahren Werte des Sports Ehrgeiz, Leidenschaft und ein eiserner Wille in den Mittelpunkt. Im TV-Spot (Regie: Kim Gehrig) verpackt Asics die Botschaft so: Eine junge Läuferin wird von einer anderen Läuferin im schwarzem Kapuzenpulli überholt. Ohne ihr Gesicht gesehen zu haben, nimmt die Protagonistin die Verfolgung der geheimnisvoll anmutenden Person auf. Als sie sie schließlich eingeholt hat, erkennt sie zu ihrer großen Überraschung, wen sie da die ganze Zeit vor sich hatte.

TV-Premiere feierte der 1-Minüter Mitte Januar in Australien. Hierzulande fällt der Startschuss im Februar auf den reichweitenstärksten Sendern. Im Fokus steht zunächst der Laufschuh GEL-Kayano 19, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert. Ab Herbst wird er vom GEL-Nimbus 15 als Produkthighlight abgelöst.

Beliebteste Sportschuhmarken 2011 und 2012

#CHB+101683#
Asics will mit dem Auftritt seine Markenbekanntheit weiter erhöhen und an die Erfolge von 2012 anknüpfen. Im Vorjahr habe das Unternehmen laut Deutschland-Geschäftsführer Carsten Unbehaun zweistellige Zuwachsraten im Bereich der Bekanntheit und "deutlich positive Effekte auf den Abverkauf" verzeichnet.

Flankiert wird der TV-Clip von sechs Online-Videos, die Athleten wie Sprint-Europameister Christophe Lemaitre, die Triathletin Helen Jenkins und den Tennisprofi Gaël Monfils im Dokumentations-Stil porträtieren. Zudem gibt es Printanzeigen (Fotograf: Ben Ingham) und erstmals wird es zum Online-Trainingstool MyAsics auch eine Facebook-App geben, die in die gesamte Markenkampagne integriert ist. jm



Meist gelesen
stats