Global Effies werden an Gewinner vergeben

Donnerstag, 13. April 2006

Die Global Effie Awards haben die effektivsten länderübergreifenden Marketing-Kampagnen in 2006 ausgezeichnet. Zu den besten internationalen Arbeiten zählen die Kampagne "I'm lovin' it" für McDonald's von DDB Chicago, die Kampagne "407 - Let's talk" für Peugeot von Euro RSCG und Fallon für die Citi-Kampagne "Live Richly". Die Bestplatzierten der weiteren Kategorien zeigt die detaillierte Liste der Preisträger auf www.effie.org. Welcher von den nominierten Beiträgen Gold, Silber oder Bronze gewinnt, wird auf der Effie-Awards-Zeremonie am 7. Juni in New York bekannt gegeben. Der Gewinner des Best-of-show-Award Grand Effie steht noch nicht fest. Die letzten sechs Teilnehmer im Rennen sind BBDO, Cramer-Kasselt, DDB Worldwide, Fallon, Leo Burnett und Ogilvy & Mather. Die Auszeichnungen in den Kategorien Anything Goes, Media Strategy und Third Screen werden in diesem Jahr erstmalig vergeben.

Um für einen Effie in Frage zu kommen muss eine Kampagne in vier oder mehr Ländern und wenigstens zwei Welt-Regionen gelaufen sein. Die meisten Effies haben im Laufe der Jahre Leo Burnett (16), DDB (11) und BBDO (9) abgeräumt. ems
Meist gelesen
stats